EigenerGedanke: Wir bleiben einsam, solange wir versuchen zu kontrollieren wen andere in uns sehen

Wir bleiben einsam, solange wir versuchen zu kontrollieren wen andere in uns sehen

beijing-opera-1160109_1280

Solange wir versuchen ein bestimmtes Bild von uns selbst gegenüber anderen und uns selbst aufrecht zu erhalten, das uns mit unseren Verletzlichkeiten, unserer Bedürftigkeit, Unsicherheit etc. nicht gerecht wird, solange schaffen wir selbst einen Graben zwischen uns und anderen.

Wenn wir versuchen jemand anderes zu sein, als wir in Wirklichkeit sind, können wir keine Nähe zulassen, da andere entdecken könnten, dass wir nicht sind, wer wir vorzugeben versuchen. Wer hingegen dazu steht wer er ist, mit allen guten und „schlechten“ Seiten, Angewohnheiten etc. der kann sich anderen Menschen zeigen und Nähe zulassen, und von anderen auch für das geliebt werden wer er ist. Wer also versucht Einsamkeit zu überwinden, oder Nähe und Vertrautheit wünscht, sollte sich mit der Frage auseinander setzen, warum er versucht etwas darzustellen, dass nicht dem authentischen Selbst entspricht.

verfasst von Johannes Supertramp

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s